Das bissl Terror. Lächerlich!

(3/2016 A.D.)
===========

Dieser Text entsteht unter den Eindrücken durch die Bilder
von den jüngsten Terroranschläge in Brüssel. Derzeit spricht
man von mindestens 30 Toten und zahlreichen Verletzten.
Die Zahl der Toten durch Terroranschläge im Westen ist
lächerlich im Gegensatz zu den Risiken die sonst so
überall auf westlichen(weltweiten) Boden lauern.

1.) In Europa sind im Jahr 2014 A.D. 25.700 Menschen
bei Verkehrsunfällen gestorben.

2.) Weltweit gibt es jährlich ca. 1,2 Mio. Verkehrstote.

3.) 606 Badeunfälle in Deutschland mit tödlichem Ausgang
im Jahr 2006 A.D..

Und so weiter…


Zum Vergleich dazu kann man sagen das es in Westeuropa seit
1970 A.D. “nur” 4823[Sic!] Todesopfer durch Terroranschläge gab.

Und hier geht es nicht um das in meiner Gegend verpönte
Gegenrechnen von Toten sondern es geht um die Unterscheidung
zwischen Gefahr und Risiko. Z.B. ein Flugzeugabsturz ist sehr
gefährlich aber das Risiko eines Absturzes selbst ist gering.
Auch Haie sind gefährlich aber im Bodensee ist das Risiko nahe 0.
Die Gefahr bei einem Autounfall zu sterben ist ein geringes
aber das Risiko für einen Autounfall selbst ist ein mittleres.

Mag also die Qualität eines Todes durch einen Terroranschlag
auch eine andere sein als der Tod durch einen Autounfall.
Rein Quantitativ besteht jedoch kein Unterschied. Warum jetzt
wieder einmal überall in fast allen Medienkanäle die Hysterie
umsich greift lässt sich vielleicht mit dem Willen zur
Reichweitensteigerung erklären. Warum hier aber die Bevölkerung
kollektiv aufspringt müsste man einen Sozialpsychologen* fragen.
Vernünftig ist das auf alle Fälle nicht. Begründbar schon gar nicht.

Allahu akbar.
— End-of-Topic —